4 Promille - Band-Info bzw. unser Statement


4 Promille beim Hamburger Hafenfest 2014

DER

Spaß an der Musik ist unsere Antriebsfeder, man findet mittlerweile viele verschiedene Facetten, doch Punkrock bleibt die gemeinsame Basis. Mal schneller, mal lauter, mal leiser und nachdenklicher, doch immer mit Gefühl.

DIE

Band wuchs aus den 90ern. Zunächst verankert in der damaligen Oi! Szene, ging viel Zeit und Veränderung ins Land. Veränderung kommt nicht immer gut an, bedeutet für uns aber Inspiration und Weiterentwicklung und ist der Grund überhaupt Musik zu machen. Uns geht es gut damit.

DAS

Leben ist nicht immer einfach. Wir sind zuweilen sarkastisch und böse, schmutzig und laut, legen nicht jedes Wort auf die Goldwaage und auch wir sind Menschen die Fehler machen, doch wir hoffen daraus zu lernen.

WER

uns kennt, weiß wie wir ticken. Wir sind überzeugte Antirassisten. Wir lieben die Toleranz und sind für Demokratie, auch innerhalb der Band. Deshalb geht manches auch nur langsam voran.

WIE

lange geht das schon? Als Band spielen wir seit 1997 zusammen. 3 Longplayer und eine Single später folgte 2007 die zwischenzeitliche „Auflösung“. Seit 2012 sind wir in leicht veränderter Besetzung (Gitarre) wieder am Start und das mit mehr Spass als je zuvor. Frischer Wind und eine neue Scheibe im Gepäck.

WAS

sollen wir trinken? Nein, auch wenn der Name anderes vermuten lässt, sind wir nicht nur eine Spaß- und Partykapelle. Wir sehen uns nicht als unpolitisch, kleben aber auch nicht an einer Ideologie, die die Wahrheit gepachtet hat. Andererseits trinken wir immer noch gerne, keine Angst.

WIESO

spielt ihr so selten hier und dort? Diese Frage stellt man uns häufig aber Beruf und Familie setzen uns hier klare Grenzen. Damit wir es schaffen überall mal vorbei zu schauen, arbeiten wir seit 2013 mit Kingstar, der Bookingagentur unseres Vertrauens zusammen. Hierhin (www.kingstar-music.com) solltet ihr eure Konzertanfragen schicken, wenn wir bei euch spielen sollen.

WESHALB

wir auch im fortgeschrittenen Alter immer noch nicht die Schnauze voll haben? Wegen euch! Weil es immer noch Spaß macht neue Stücke zu schreiben und sie dann zusammen mit alten Hits auf der Bühne zu präsentieren. Die Wechselwirkung zwischen Band und Publikum ist einfach pures Lebenselixier.

WARUM

schreiben wir das hier überhaupt? Nun für alle die, die uns noch nicht kennen, und für jene die vielleicht falsche Vorstellungen von uns haben. Und wer mehr wissen will kann uns gerne weiteres fragen, am liebsten auf einem unserer Konzerte. Denn...

... Wer nicht fragt, bleibt dumm!